Dynamos Ballas absolviert komplettes Mannschaftstraining

Dresden (dpa) - Dynamo Dresdens Innenverteidiger Florian Ballas hat erstmals seit seiner Schulteroperation im Juli wieder ein komplettes Mannschaftstraining beim Fußball-Zweitligisten absolviert. Wie die Sachsen mitteilten, hat der 25-Jährige am Dienstag beide Einheiten des Tages mit dem Team durchgehend absolvieren können.

Ballas hatte sich am 12. Februar 2017 im Liga-Spiel beim FC St. Pauli die linke Schulter ausgekugelt und eine Kapselverletzung davongetragen. Sie wurde zunächst konservativ behandelt, bereitete dem 1,96 Meter großen Abwehrspieler zunächst immer wieder Probleme. Eine Operation war unausweichlich.

Am Dienstag nicht mittrainieren konnten Mannschaftskapitän Marco Hartmann (Rippenfraktur), Patrick Möschl (Reha nach Sehnen-OP) und Linus Wahlqvist (Stressfraktur am Sitzbein). Sascha Horvath und Aias Aosman fehlten aufgrund von muskulären Problemen, Niklas Kreuzer mit Leistenbeschwerden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...