Erst verschlafen, dann gekämpft: FSV mit Remis nach frühem 0:2

Fußball-Drittligist FSV Zwickau hat trotz Rückstand zu Hause einen Zähler gegen den VfR Aalen geholt. Trainer Torsten Ziegner bewies ein glückliches Händchen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...