Maloney & Krebs: CFC holt zwei Berliner

Die Himmelblauen wollen Meppens Torjäger Undav an die Leine legen. Zwei Neuzugänge aus Berlin können dabei aber noch nicht helfen.

Chemnitz.

Wenn es am Samstag für den Chemnitzer FC gegen den SV Meppen geht, dann sind Lennard Maloney und Florian Krebs, die der CFC am Freitag unter Vertrag nahm, noch keine Optionen. Beide sind 20 Jahre alt. Innenverteidiger Maloney kommt als Leihgabe von Union Berlin, Mittelfeldspieler Krebs wechselt aus dem Regionalligateam von Hertha BSC nach Chemnitz. Mit im Bus gen Norden saß hingegen Maximilan Oesterhelweg. Rechtzeitig vor der Abfahrt am Freitagmittag traf die Spielberechtigung des DFB für den 29-jährigen Flügelspieler in der CFC-Geschäftsstelle ein.

Zuletzt zeigte sich CFC-Trainer Patrick Glöckner mit dem Auftritt seiner Mannschaft beim 2:2 am vergangenen Wochenende gegen Köln unzufrieden. "Wenn man in der Vorbereitung so viel an Verbesserungen arbeitet, und dann so wenig davon im ersten Pflichtspiel zu sehen ist, ist das schon ärgerlich", sagte der Trainer des Chemnitzer FC vor der Reise zum SV Meppen, wo die Himmelblauen am Samstag (Anstoß 14 Uhr) gefordert sind.

Ausgerechnet Meppen. Für den CFC ist das ein schlechtes Pflaster. Fünfmal traten die Chemnitzer in der 2. bzw. 3. Liga dort an, fünfmal fuhren sie ohne Punkte heim: Zuletzt gab es unter Coach Horst Steffen eine 2:3-Niederlage im November 2017. Alle drei Tore der Hausherren schoss damals Benjamin Girth. Der stürmt inzwischen für den VfL Osnabrück, doch die Meppener haben einen neuen Goalgetter: Deniz Undav. Mit zwölf Saisontreffern und zehn Vorlagen ist der 23-Jährige der Topscorer der Liga. Im Hinspiel, das die Emsländer an der Gellerstraße mit 4:2 gewannen, traf er doppelt. Heute soll Undav von der CFC-Abwehr an die Leine genommen werden. In der führt nach abgesessener Gelbsperre wieder Kapitän Niklas Hohenender das Kommando. Dafür fehlt nach fünf Verwarnungen Matti Langer im defensiven Mittelfeld.

Voraussichtliche CFC-Aufstellung: Jakubov - Itter, Hoheneder, Reddemann, Milde - Bohl, Campulka - Bonga, Tallig, Garcia - Hosiner.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.