Brand-Erbisdorfer schlagen erneut erfolgreich auf

Die Tennisspieler des TV Brand-Erbisdorf 92 sind weiter auf dem Vormarsch. Mit 5:1 besiegte das Team um Spitzenspieler Bastian Fleischer am Sonnabend in der Bezirksliga Schlusslicht TC Frankenberg und rückte nach dem zweiten Sieg mit 4:4 Punkten auf Platz 4 der Tabelle vor. Fleischer gewann sein Duell an Nummer 1 mit 6:0, 7:5, auch Andy Spitzenberger (6:2, 6:4), Tommy Tran (6:1, 6:2) und Albrecht Jänig (6:1, 6:2) siegten in ihren Einzeln klar. Im Doppel triumphierten Fleischer/Spitzenberger mit 6:1 und 6:4, während sich Tran/Jänig knapp mit 4:6, 6:3 und 9:11 geschlagen geben mussten. Die Herren des Freiberger HTC verloren dagegen gegen Spitzenreiter ETC Crimmitschau deutlich mit 1:5 und fielen mit ebenfalls 4:4 Punkten auf Rang 6 des Klassements zurück. Den Ehrenpunkt für den FHTC erkämpfte Andreas Müller (7:5, 6:4) im 4. Einzel. Im 2. Doppel hatten Alsheikh/Müller mit 6:7, 6:4 und 4:10 das Nachsehen. (sb)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.