FHTC-Damen mit Chance auf Podestplatz

Hockey, Mitteldeutsche Oberliga: Freiberger Mannschaften haben am vorletzten Spieltag Heimrecht

Freiberg.

Die Männermannschaft des Freiberger HTC kann am vorletzten Spieltag in der Mitteldeutschen Hockey-Oberliga nach Tabellenrang 4 greifen. Die Freiberger (5.Platz/17Punkte) empfangen am 20.Spieltag den punktgleichen ESV Dresden, der derzeit einen Platz vor den Freibergern steht. Im Hinspiel rang der FHTC den Dresdnern ein 3:3-Unentschieden ab. Anschlag ist am Sonntag um 10 Uhr auf der Sportanlage an der Hainichener Straße.

Ebenso wie die Herren genießt auch die Damenmannschaft des FHTC am Wochenende Heimvorteil. Im Kampf um die Treppchenplätze müssen die Frauen (4./19Punkte) in der Mitteldeutschen Oberliga Farbe bekennen. Die Freibergerinnen treffen am 15. und vorletzten Spieltag auf den Tabellenzweiten HCLG Leipzig (22 Punkte). Mit einem Heimsieg können die Hockey-Damen des FHTC an den Leipzigerinnen vorbeiziehen. In Hinspiel trennten sich beide Mannschaften in Leipzig Unentschieden. Die Parte endete 2:2. Anschlag bei den Damen ist am Sonntag um 12Uhr. (seto)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...