Flöhaer dreht noch einmal auf

Während Rico Vetter seine Rennmaschine einmottet, holte sie Marcus Kehr nach langer Wettkampfpause wieder aus der Garage. Ein Comeback für die Ewigkeit ist sein Engagement allerdings nicht.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...