Freiberger quälen sich an der Mulde

Triathlon: TSV-Duo bei Landesmeisterschaft

Rochlitz.

Bevor die Sportler des TSV Freiberg am 21. September als Organisatoren beim eigenen Herbstlauf gefragt sind, haben sie am Sonntag noch einmal ihre eigene Ausdauer getestet. Ronald Bianchin (Foto) und André Zeunert wagten sich auf die Olympische Distanz über einen Kilometer Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen.

Bianchin schaffte es dabei acht Minuten vor seinem Vereinskollegen auf Platz 15 ins Ziel. "Seit dem Schwimmstart habe ich ihn nicht mehr gesehen", sagte der 46-Jährige mit einem Schmunzeln. Für ihn war es die erste Teilnahme in Rochlitz. "Das Wasser war zu kalt, aber dafür können die Veranstalter ja nichts."

Eigentlich wollte der Freiberger in diesem Monat bei der Triathlon-Weltmeisterschaft seiner Altersklasse mitmischen. "Doch leider habe ich die Qualifikationszeit um gerade einmal zwei Minuten verpasst", sagte Bianchin. Insofern sei Rochlitz für ihn der Ersatzwettkampf gewesen. "Wenn ich die WM im nächsten Jahr wieder verpasse, dann komme ich wieder nach Rochlitz. Der Triathlon dort ist gut organisiert." Sein Vereinskollege André Zeunert wurde auf der Olympischen Distanz am Ende 30.

Für den Bergtriathlon in Rochlitz hatten sich circa 170 Starter angemeldet. Die meisten gingen auf der Olympischen Distanz ins Rennen, da dort zugleich die Sachsenmeisterschaft ausgetragen wurde. Neuer Landesmeister wurde Sven Kunath aus Kamenz. Der 40-Jährige absolviert in den kommenden Wochen noch einen Block Ausdauertraining und reist im Oktober zum Ironman nach Hawaii.

Gesamtleiter René Schmidt zeigte sich mit dem Ablauf zufrieden. "Der Schwimmstart wird wohl in den kommenden Jahren auch in der Mulde sein." In diesem Jahr zogen die Veranstalter aus der Sandgrube Biesern ans Muldeufer um, da in Biesern der Bewuchs von Wasserpflanzen zu dicht geworden ist. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...