Motorsport - Zweimal auf Rang 2 gefahren

Langenleuba-Oberhain.

Beim vierten Lauf zum Ostdeutschen Autocross-Mastersin Dauban sind Nils Pester aus Langenleuba-Oberhain und Dirk Schönfeld aus Narsdorf jeweils aufs Podium gefahren. Während Schönfeld Zweiter in der Tourenwagenklasse bis 1400 ccm wurde, schaffte Pester die gleiche Platzierung bei den 1500-ern. Er legte in seinen fünf Einzelrennen mit einem Sieg und vier 2. Plätzen eine starke Serie hin. Nur fünf Punkte fehlten am Ende zum Sieg. (sfrl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...