TV-Duo fährt weiter vor

Radball-Oberliga: Freiberger punkten gegen den Abstieg

Freiberg.

Die Radballer des TV Freiberg 1844 haben sich etwas Luft im Abstiegskampf der Oberliga verschafft. Eric Rudolph und Tom Sontowski fuhren am 5. und vorletzten Spieltag der Saison in Wiednitz zwei Siege ein. Zwar musste das Duo auch zwei Niederlagen einstecken, doch mit 25Punkten haben die Freiberger nun ein Polster von 10 Zählern auf den ersten Abstiegsplatz.

Im ersten Duell gegen Schlusslicht RfV Wiednitz zog das TV-Gespann schnell mit 2:0 in Front und kontrollierten das Spiel. Dennoch wurde es beim 4:3 nochmals knapp. Gegen den HRV Chemnitz bekamen die Freiberger kampflos die drei Punkte zugesprochen, da Chemnitz nicht angereist war. Auf dem Feld konnten sie aber nicht nachlegen: Gegen Edelweiß Fraureuth führte das TV-Duo zwar mit 3:2, hatte aber noch 4:5 das Nachsehen. Auch gegen Grün-Weiß Lippersdorf kamen die Freiberger nicht in die Gänge und mussten am Ende eine 3:5-Niederlage quittieren. Vor dem letzten Durchgang am 11. Mai liegt das Team damit auf Rang 8. (hajf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...