Abbruch auch im Bezirk jetzt amtlich

Plauen.

Der Bezirksverband Chemnitz der Kegler hat vor wenigen Tagen per Videokonferenz beschlossen, den Spielbetrieb weiter ruhen zu lassen. "Die bisher unterbrochene Saison 2020/21 wird nicht wieder aufgenommen", informierte Sportwart Uwe Möbius. Der Landesverband hatte bereits vor Weihnachten für seine Ligen den Abbruch der Saison beschlossen. Diesen Schritt ging damals auch der Sportkeglerverband (SKV) Vogtland für seine Spielklassen mit. Nach wie vor keine Entscheidung ist zur möglichen Austragung von Einzelmeisterschaften gefallen. Auf den Internetseiten des Deutschen Keglerbundes Classic ist die Deutsche Jugendmeisterschaft für den 21. bis 24. Mai terminiert. "Ob dies Auswirkungen hat für eigentlich vorher stattfindende Landes-, Bezirks- oder Kreismeisterschaften der Jugendlichen, ist völlig unklar beziehungsweise aus heutiger Sicht kaum vorstellbar", schreibt dazu Lutz Frauendorf, Sportwart im SKV Vogtland, auf der Internetseite des Verbandes. Laut Frauendorf gibt es nun auch einen neuen Termin für die Mannschafts-Weltmeisterschaft, die im Mai in Plauen stattfinden sollte. Sie wird nun ab 24. August in Polen ausgetragen. (pj)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.