Aufsteiger beginnt solide

Tischtennis, Bezirksklasse: Klingenthal - Plauen II 8:8

Klingenthal.

Aufsteiger TTC Klingenthal bekam es zum Auftakt der Bezirksklasse-Saison mit Post Plauen II zu tun, das sich vorige Saison erst in der Relegation den Klassenverbleib sicherte. Mit einem 8:8 gelang ein solides Ergebnis, wobei die Obervogtländer aufgrund der Personalsituation eher von einem verlorenem Punkt sprechen. Beide Mannschaften konnten nicht ihre Stammbesetzung aufbieten, der TTC musste kurzfristig Marko Herold durch Joker Moskwa ersetzen, Plauen auf die etatmäßigen Nummern 1 und 3 verzichten.

Meinel/Zumkeller gewannen ihr Doppel souverän, Bochnig/Wulf unterlagen im fünften Satz. Auch Hopf/Moskwa mussten ihrem Gegner zum Sieg gratulieren. Im oberen Paarkreuz behielten Meinel und Zumkeller die Oberhand und drehtene die Partie zum 3:2 für den TTC. Nachdem auch Moskwa den Tisch als Sieger verließ, schien es in die gewünschte Richtung zu laufen. Aber Plauen konterte im mittleren Paarkreuz, sowohl Bochnig als auch Hopf mussten Niederlagen zum 4:4 Ausgleich hinnehmen. Am Ende der ersten Runde sorgte Wulf mit seinem Erfolg für die 5:4-Führung. Doch unterlag danach Moskwa zum erneuten Gleichstand.

Meinel und Zumkeller stellten zu Beginn der zweiten Runde eine 7:5-Führung her. Aber die Gäste blieben hartnäckig. Trotz guten Spiels war für Bochnig und Hopf kein Punkt zu ergattern - 7:7. Wulf verlor das letzte Einzel nach großem Kampf. Im Entscheidungsdoppel sorgten Meinel/ Zumkeller dafür, dass zumindest ein Punkt in Klingenthal blieb.

Klingenthal: Meinel, Zumkeller (je 3), D. Wulf, Moskwa je (1), Bochnig, Hopf. (jefm)

Der zweite obervogtländische Vertreter in der Klasse, der TTV Tirpersdorf, steigt am Sonntag, 9 Uhr daheim gegen die SpVgg Heinsdorfergrund in die Saison ein. Klingenthal ist zur selben Zeit beim VfB Lengenfeld IIII zu Gast.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...