Aufsteiger hält nur eine Viertelstunde lang mit

Fußball-Landesklasse: Merkur Oelsnitz gewinnt beim Schlusslicht FSV Grün-Weiß Klaffenbach haushoch 7:1 (4:0)

Oelsnitz.

Der SV Merkur Oelsnitz ist in der Landesklasse bei Aufsteiger FSV Grün-Weiß Klaffenbach seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat mit einem erwarteten klaren 7:1-Sieg die Heimreise angetreten. Der Tabellenletzte spielte in der Anfangsviertelstunde noch erstaunlich gut mit. Aber mit zunehmender Spielzeit setzte sich die individuelle Klasse der Gäste durch. Oehm und Zenner vergaben noch die Führung. Den Bann brach Schuch, mit drei Treffern und zwei Vorlagen Mann des Spiels, nach 17 Minuten. Es folgten sehenswerte Spielzüge und Abschlüsse. Nach dem dritten Tor von Schuch und dem 4:0-Pausenstand war der Widerstand des Aufsteigers endgültig gebrochen. Unrühmlicher Höhepunkt war der Platzverweis für FSV-Kapitän Geppert (36.). Nach einer Ringereinlage gegen Bobach gab es für ihn die gelbe Karte und nach anschließendem Meckern und Schiedsrichterbeleidigung Rot.

Beim Gang in die Kabine sprach Merkur Keeper Paetz, er kam im Sommer aus der A-Jugend und hält in der zweiten Mannschaft, von einer "dankbaren Aufgabe". Er vertrat Stammtorhüter Thoß, der an einer Handverletzung laboriert. Nach dem Seitenwechsel gelang Klaffenbach der Ehrentreffer. Ein sehenswerter Freistoß schlug im Dreiangel ein. Doch postwendend stellte Hofmann den alten Abstand wieder her.

Merkur nahm anschließend den Fuß vom Gaspedal. Zwei Highlights gab es aber noch. Ein Persigehl-Flachschuss schlug im Eck ein, und der eingewechselte Löscher kam zu seinem Premierentor. Der 18-Jährige war vor der Saison als A-Jugend-Torschützenkönig des 1. FC Ranch Plauen nach Oelsnitz gewechselt. (stwi)

Oelsnitz: Paetz - Persigehl, Ketzel, Zenner, Baumann (75. Sharki), Bobach, Hofmann, Oehm, Steinel (61. Verderber), Merkel (68. Löscher), Schuch; Tore: 0:1, 0:2 Schuch (17., 21.), 0:3 Hofmann (23.), 0:4 Schuch (32.), 1:4 Domke (51.), 1:5 Hofmann (54.), 1:6 Persigehl (72.), 1:7 Löscher (74.); SR: Freier (Zwickau); Zuschauer: 50

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...