Coschütz erneuert Stadionüberdachung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Coschütz.

Auf der Helmut-Börner-Sportanlage des SV Coschütz ist mit dem Abriss der Stadionüberdachung begonnen worden. Nach Mitteilung von Ortsvorsteher Andreas Oberlein soll sie durch einen Neubau ersetzt werden, den Ortschaftsrat, Sportler und ein Netzschkauer Ingenieurbüro gemeinsam entworfen haben. "Dieses wird aus baulicher, technischer und objektiver Sicht den bisherigen und zukünftigen Anforderungen noch besser gerecht", zeigt sich Oberlein überzeugt. Bereits Mitte 2019 hatten die Coschützer für ihr Vorhaben einen Fördermittelantrag gestellt. Eine Reihe von Auflagen folgten. So mussten ein neuer Bauantrag gestellt und Eigenmittel in Form von Sponsorengeldern nachgewiesen werden. "Die Herausforderung einer Vorfinanzierung des gesamten Projekts unter Trägerschaft des Sportvereins in Höhe von 105.000 Euro konnte mit Hilfe der Sparkasse Vogtland erfüllt werden", so Oberlein. Genau am Heiligen Abend 2020 hatte der Verein den Fördermittelbescheid in Höhe von 85.000 Euro im Briefkasten. Trotz derzeitiger coronabedingter Zwangspause hofft Vereinschef Ronny Röder, das Vorhaben noch in diesem Jahr umsetzen zu können. (aob)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.