Cup kommt endgültig zum SVV

Schwimmen: Dank guter Leistung Titel verteidigt

Plauen.

Für 13 Plauener Schwimmer stand am Sonntag der Giraffenpokal in Chemnitz auf dem Programm. Ziel war es, den Mannschaftspokal zum dritten Mal in Folge zu verteidigen, um diesen jetzt endgültig in Plauen zu behalten. In der 8-Mal-50-Meter-Lagen-MixedStaffel gelang den SVV-Schwimmern mit einem 3. Platz ein guter Start. Durch sehr gute Einzelergebnisse wurde der Pokal vor dem SSV Leutzsch verteidigt. Erfolgreichste Plauener Starterin war Neele Müller. Sie schwamm drei Mal auf den 1. Platz und holte einmal Bronze. Ihr folgten Marc Tannert (2 x Gold, 2 x Bronze) und Lukas Wiediker (1 x Gold, 2x Silber, 1 x Bronze). Einen weiteren Sieg errang Max Schulze.

In Rostock fand das 64. Internationale Neptunschwimmfest statt. Die SVV-Sportschüler Leander Scheer und Ludwig Müller nahmen an diesem Wettkampf teil. Scheer schwamm über 400 und 1500 m Freistil Vogtlandrekordzeit. Müller schaffte neben vier neuen Bestzeiten fünfmal den Sprung aufs Treppchen in der Neptunschwimmhalle. Er gewann neben seiner Paradestrecke 200 Meter Brust auch über 100 Meter. Zudem schwamm er über die 200 Meter Lagen zum Sieg. (fxs)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...