Deutliche Führung schmilzt noch weg

Lengenfeld.

Die zweite Mannschaft des VfB Lengenfeld hat ihr Punktspiel der 2. Tischtennis-Bezirksliga bei der SG Vielau II 6:9 verloren. Beim Stand von 2:1 nach Doppeln war klar, dass die Lengenfelder Führung sogar auf 4:1 anwuchs, da die Vielauer Nummer 2 beide Einzel verlor. Danach gelang aber nur noch Frank Scholz ein Einzelsieg zum Pausenstand von 5:5. Anschließend sorgte Alexander Forner für die 6:5-Führung. Es folgten vier kampfbetonte Spiele, die alle zugunsten der Vielauer ausgingen. Mit 4:4 Punkten liegt Lengenfeld II auf Platz 6. Dahinter steht mit 4:8 Zählern die SpVgg Heinsdorfergrund, die in Remse 5:120 verlor. (fp)

Lengenfeld: Forner (2,5), Wolf (1,5), Scholz (1), Lanzinger, Bohne (je 0,5), Esbach

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.