Die Laufenten freuen sich auf ihren Heimspieltag

Fürs Nachwuchsteam der Vogtland Rebels steht am Samstag in Treuen ein Saisonhöhepunkt an. Den will man auch für Werbung in eigener Sache nutzen.

Treuen.

American Football in der Einsteiger-Variante gibt es am Samstag ab 10 Uhr im Treuener Stadion zu sehen. Die Nachwuchsmannschaft der Vogtland Rebels ist dann Gastgeber für den vierten und vorletzten Spieltag in der Jugend-Flag-Liga Ost. Beim Flag-Football gleichen die Spielzüge zwar denen beim "richtigen" American Football, aber es ist jeglicher Körperkontakt verboten. Der Name rührt daher, dass dem Kontrahenten statt des Footballs eine am Körper befestigte Flagge entrissen werden muss.

Die jungen Vogtländer, die unter dem Namen Running Ducks (Laufenten) antreten, absolvieren ihre zweite Saison in der Liga und haben am ersten Spieltag mit Platz 2 von fünf Mannschaften aufhorchen lassen. So gut lief es im Vergleich mit dem Nachwuchs aus Chemnitz, Dresden und Leipzig allerdings nicht immer. "Es wäre schön, wenn wir uns in der Endabrechnung den dritten Platz sichern könnten", sagt Trainer Jörg Munko, der vor drei Jahren mit dem Aufbau eines Nachwuchsteams im Vogtland begonnen hatte.

Inzwischen haben die Running Ducks, die unter anderem aus Auerbach, Lengenfeld, Treuen, Reichenbach, Schreiersgrün und Zwickau kommen, nicht nur einen Trikotsponsor, sondern in diesem Jahr das erste Mal auch ein Trainingslager im thüringischen Saalfeld absolviert. Den Heimspieltag am Samstag in Treuen sehen die Verantwortlichen als gute Chance für Werbung in eigener Sache. "Wir würden uns freuen, wenn interessierte Jungen oder Mädchen mit ihren Eltern einfach vorbeikommen und sich mal anschauen, wie so ein Spieltag abläuft", sagt Jörg Munko.

Da in der Flag-Liga die Jungs nur bis 15 und die Mädchen bis 16 Jahren mitspielen dürfen, werden mit Blick auf 2019 schon weitere Mitspieler gesucht. Jörg Munko und seine Mitstreiter haben sich deshalb schon wieder in mehreren Schulen der Region angemeldet, um den Verein und die Sportart im Unterricht vorzustellen. Das macht nicht zuletzt deshalb Sinn, weil die Vogtland Rebels aktuell auch eine Jugendmannschaft aufbauen.

Der heutige Spieltag in Treuen wird so aussehen, dass jeweils auf zwei Feldern zweimal zwölf Minuten im System Jeder gegen Jeden ausgetragen werden. Dabei stehen pro Team jeweils fünf Spieler auf dem Feld. Der Sieger des als Woba-Bowl angekündigten Turniers wird gegen 14.30 Uhr feststehen und mit einem Pokal geehrt.

Trainingszeiten Die Vogtland Rebels und die im Aufbau befindliche Jugendmannschaft trainieren mittwochs ab 19 Uhr und samstags ab 9 Uhr in Treuen. Die Running Ducks treffen sich mittwochs, 16.30 Uhr in Schreiersgrün und samstags, 9 Uhr in Treuen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...