Die neuen Vogtlandmeister stehen fest

Die Tischtennissaison ist am Sonntag in Treuen mit der Kreiseinzelmeisterschaft eingeläutet worden. Vier Vereine machten die sieben Titel unter sich aus.

Treuen.

Mit ihren Siegen im Frauen-Einzel und im Doppel sowie im Mixed hat sich Melanie Weiß vom SV Muldenhammer am Sonntag bei der Kreiseinzelmeisterschaft der vogtländischen Tischtennisspieler zur erfolgreichsten Teilnehmerin aufgeschwungen. Bei den Männern konnten Lukas Pilz und Maik Barthold von Blau-Weiß Reichenbach sowie André Meinel vom TV Ellefeld je zwei Titel gewinnen.

Der SV Rot-Weiß Treuen war ein guter Gastgeber für die zehn Frauen und 32 Männer, die eine Woche vor dem Punktspielstart in sieben Kategorien antraten. Der Kreisverband freute sich, dass neben einer Vielzahl gestandener Spieler mit dem 14-jährigen Felix Schrapps von der SpVgg Heinsdorfergrund und der gar erst zwölfjährigen Lena Müller vom SV Grün-Weiß Röthenbach zwei Schüler auf sich aufmerksam machten. Lena Müller wurde wie schon einen Tag zuvor beim Landesranglistenturnier der U 13 Zweite im Wettbewerb der Frauen.

In Abwesenheit des Vorjahressiegers Karl Zimmermann von Blau-Weiß Reichenbach, der am Wochenende Fünfter in der Landesrangliste der Männer und Sieger in der Landesrangliste der U 18 wurde, nutzte dessen Vereinskamerad Lukas Pilz seine Chance im Herren-A-Turnier. Der Bezirksligaspieler und Vizemeister von 2017 überzeugte dabei vor allem kämpferisch, denn er besiegte zunächst im Halbfinale Carsten Wolf (Lengenfeld) nach einem 0:2-Rückstand und im Endspiel auch Roman Lankisch (Post Plauen) nach einem 1:2. Der junge Heinsdorfer Felix Schrapps musste sich erst im Halbfinale dem Mitfavoriten Lankisch geschlagen geben. In der Doppelkonkurrenz wollten sich die Lengenfelder schadlos halten, doch das Duo Pilz/Barthold holte den Titel nach Reichenbach.

Im Herren-B-Turnier, das ohne Titelverteidiger Matthias Bohne aus Lengenfeld (startete in der A-Klasse) stattfand, ging der Sieg an André Meinel vom TV Ellefeld. Für eine Überraschung sorgte der Treuener Lokalmatador Frank Kropfgans, der sich als 60-Jähriger Silber sicherte. Grund zur Freude hatte aber auch der 16-jährige Raoul Süß aus Reichenbach als Drittplatzierter. In der Doppelkonkurrenz konnte sich wie im Vorjahr Toni Wolff vom TV Ellefeld mit Gold schmücken, diesmal an der Seite von André Meinel.

Im Mixed-Doppel setzte sich das Duo Weiß/Barthold in einem Endspiel auf Augenhöhe mühevoll mit 3:2 gegen die Kombination Müller/ Dürkop durch. (bkl/tyg)


Die Medaillengewinner

Frauen/Einzel: 1. Melanie Weiß (SV Muldenhammer), 2. Lena Müller (Grün-Weiß Röthenbach), 3. Antje Stock (Rot-Weiß Treuen) und Ronja Männel (TV Ellefeld). Männer A/Einzel: 1. Lukas Pilz (Blau-Weiß Reichenbach), 2. Roman Lankisch (Post SV Plauen), 3. Felix Schrapps (SpVgg Heinsdorfergrund) und Maik Barthold (Blau-Weiß Reichenbach). Männer B/ Einzel: 1. André Meinel (TV Ellefeld), 2. Frank Kropfgans (Rot-Weiß Treuen), 3. André Goebel (SG Jößnitz) und Raoul Süß (Blau-Weiß Reichenbach).

Frauen/Doppel: 1. Müller/Weiß (Röthenbach/Muldenhammer), 2. Männel/Läster (Ellefeld/Lengenfeld), 3. Riedel/Zöphel (Lengenfeld/Plauen) und Stock/ Brückner (Rot-Weiß Treuen/TSV Oelsnitz). Männer A/ Doppel: 1. Pilz/Barthold ( Reichenbach), 2. Sprenger/Dürkop, 3. Wolf/ Bohne (beide Lengenfeld) und Kropfgans/Gündel (RW Treuen/Fronberg Schreiersgrün). Männer B/Doppel: 1. Meinel/Wolf (Ellefeld), 2. Goebel/ Mittelbach (SG Jößnitz/SV Schnarrtanne), 3. Schüler/Allmacher (SG Neustadt) und Holz/Liesche (VfB Lengenfeld). Mixed/Doppel: 1. Weiß/Barthold (SV Muldenhammer/Blau-Weiß Reichenbach), 2. Dürkop/Müller (VfB Lengenfeld/Grün-Weiß Röthenbach), 3. Lankisch/Zöphel (Post SV Plauen) und Kropfgans/Stock (Rot-Weiß Treuen).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...