Direkter Verfolger soll besiegt werden

Mehltheuer.

Die Kegler der SG Grün-Weiß Mehltheuer wollen mit einem Heimsieg heute ihre starke Leistung in der Rückrunde der 2.Bundesliga veredeln. Ab 14 Uhr empfangen sie den direkten Verfolger vom TSV Zwickau. Der Absteiger aus der 1. Bundesliga hat als Tabellenfünfter aktuell ebenso wie Mehltheuer auf Rang 3 17 Punkte auf dem Konto. Für Spannung dürfte also gesorgt sein. Verzichten müssen die Gastgeber auf Lutz Möckel, er wird von einem Spieler aus der zweiten Mannschaft ersetzt. (lff)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...