Endlich Wettkampfluft geschnuppert

Die Falkensteiner Turner maßen erstmals wieder ihre Kräfte. Die lange Pause steckte einigen noch in den Knochen.

Falkenstein.

Die Rathaus-Turnhalle hat sich für die Turnerinnen des TV Falkenstein am Samstag in eine Wettkampfarena verwandelt. Anstatt des traditionellen Pokalturnens, das man absagen musste, ging es um den Vereinspokal. 24 Sportlerinnen wetteiferten darum. Übungsleiterin Sabrina Loebe gehörte zu den Wertungsrichtern. Sie sagte: "In erster Linie freuen sich alle, dass wieder etwas gemacht wird. Die Mädels können sich endlich wieder einmal messen und Leistung abrufen. Training ist immer etwas anderes als Wettkampf. Da der Vereinspokal in der eigenen Trainingshalle mit eigenen Geräten ausgetragen worden ist, war die Aufregung auch nicht ganz so groß. An anderen Geräten zu turnen, ist oft Kopfsache."

In der Kür der Altersklasse (AK) 14+ setzte sich Anneliese Seidel durch. Die 21-jährige Falkensteinerin sagt: "Es fühlt sich ganz normal an. Es gibt keine Aufregung, alles ist entspannt." Zweite wurde Leonie Netzsch vor Ann-Katrin Kratzer. Leonie Netzsch hat in ihrer Turnierlaufbahn, die vor 13 Jahren begann, schon einige Erfolge gefeiert. Sie war Vogtlandmeisterin, Bezirksmeisterin, und auch auf Sachsenebene holte sie Gold. "Man merkt schon, dass man lange nichts gemacht hat", räumt die 17-Jährige aus Netzschkau ein. "Beim Vereinspokal ist es nicht so wichtig, ob man gewinnt. Es geht mehr darum auszutesten, was man noch kann. Es ist eine Einschätzung für einen selbst." Shani Tenner turnt seit ihrem fünften Lebensjahr. Dabei hat sich das Bodenturnen zu ihrer Paradedisziplin entwickelt. In der Kür der Leistungsklasse 4 der AK 12/13 belegte die 13-Jährige hinter Anna-Lena Wolf und vor Laura Karbstein Platz 2. "Es ist schön, wenn man die Kräfte untereinander messen kann. Irgendwie ist man trotzdem in Konkurrenz, auch wenn der Wettkampf vereinsintern läuft", sagt sie. Währen der Coronapause hielt sie sich auf eigene Faust fit, turnte, was möglich war, und absolvierte Laufeinheiten im Freien.

ErgebnisseAltersklasse 7: Pflicht: 1. Nora Loebe, 2. Charleen Maiwald, 3. Amelie Pietsch. Altersklasse 8/9: Pflicht: 1. Leonie Ebersbach, 2. Sarah Hums, 3. Luise Gräßler. Leistungsklasse 4 bis 11 Jahre, Kür: 1. Lilly Männle, 2. Maxi Netzsch, 3. Selina Hegewald. Leistungsklasse 4, AK 12/13: Kür: 1. Anna-Lena Wolf, 2. Shani Tenner, 3. Laura Karbstein. AK 14+: Kür: 1. Anneliese Seidel, 2. Leonie Netzsch, 3. Ann-Katrin Kratzer

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.