Entschärfte Streckenführung kommt bei Athleten an

Duathlon: 44 Hobbysportler schwimmen im Oelsnitzer Freibad Elstergarten und laufen im Röhrholz

Oelsnitz.

22 Kinder und 22 Erwachsene sind beim 17. Oelsnitzer Duathlon am Sonntagvormittag im Freibad Elstergarten an den Start gegangen. Damit hielt sich die Teilnehmerzahl des von den Stadtwerken Oelsnitz und der Praxis für Physikalische Schmerztherapie aus Plauen organisierten Wettbewerbs im Vergleich zu den Vorjahren konstant. In Sachen Auswertung unterstützte der Schwimmclub Plauen 06 die Organisatoren, der auch einen großen Teil der jugendlichen Starter stellte. Diese schwammen 100 Meter und liefen 1,2 Kilometer.

"Mit der Resonanz sind wir vollkommen zufrieden. Mal kommen ein paar mehr, mal ein paar weniger", so Mitorganisator Peter Plaumann. "Diese Größenordnung ist völlig okay, die Bedingungen lassen ja auch nicht viel mehr zu." Schon diesmal musste aufgrund der Enge des Schwimmbeckens das Starterfeld aufgeteilt werden. Viermal elf Starter gingen ins Rennen.

Diesmal nicht dabei war Erik Wetzstein aus Jocketa, sonst Seriensieger bei den Männern. Seinen Platz auf dem Podest nahm der erfahrene Falkensteiner Triathlet Franz Hopfmann ein. Der brauchte für die 400 Meter lange Schwimmstrecke und den Lauf über 6,5 Kilometern nur 31:13 Minuten. Nicht weniger beachtenswert war die Leistung von Katrin Lugert aus Oelsnitz, die seit Jahren als einzige über 50-jährige Frau antritt und nur 24 Minuten länger als Hopfmann brauchte.

Über ein paar Modifikationen an der durchs Röhrholz zum Paul-Apitzsch-Blick und zurück führenden Strecke waren die Sportler voll des Lobes. "Wir haben die Streckenführung entschärft, die immer mehr zugewachsenen Serpentinen rausgelassen", erzählte Peter Plaumann. Dass ein Teil des Parcours im Schatten lag, war bei Temperaturen bis zu 25 Grad nicht von Nachteil. (tgf)

Die Sieger Jungen bis acht Jahre: Leif Winefeld (Plauen); Mädchen 9 bis 12 Jahre: Lucy Begale (Plauen), Jungen 9 bis 12 Jahre: Tim Hartmann (Bösenbrunn); Mädchen 13 bis 15 Jahre: Tessa Gruber (Plauen); Jungen 13 bis 15 Jahre: Tristan Gühl (Plauen); Frauen 16 bis 49 Jahre: Kornelia Juhl (Eichigt); Männer 16 bis 49 Jahre: Franz Hopfmann (Falkenstein); Frauen über 50 Jahre: Katrin Lugert (Oelsnitz); Männer über 50 Jahre: Ralf Fischer (Plauen).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...