Flossenschwimmen - Mini-Nemos können überzeugen

Chemnitz.

Theresa Martin und Stella Fränkel sind erst neun sowie zehn Jahre alt und gehören zu den jüngsten Flossenschwimmern die derzeit in den Reihen des Tauchclub Nemo Plauen erfolgreich ihre Bahnen ziehen. Bereits zur Sachsenmeisterschaft glänzten beide auf dem Podest und präsentierten stolz ihre Medaillen. Jetzt stand mit der 29. Deutschen Kindermeisterschaft im Finswimming am Wochenende in Chemnitz größeres im Wettkampfkalender. Begleitet von Trainerin Evelyn Franz und Jugendwart Thomas Berends starteten die zwei Mini-Nemos hochmotiviert über fünfzig Meter Flossenschwimmen (FS), fünfzig Meter Delfin sowie über 100 m FS bei der diesjährigen Meisterschaft und belegten mit den Rängen sieben, acht, neun und zehn in ihren Jahrgangswertungen hervorragende Platzierungen in einem mit 74 Startern besetzten Teilnehmerfeld aus dem gesamten Bundesgebiet. "Theresa als auch Stella überzeugten beide mit persönlichen Bestleistung mit denen es sich für kommende Wettbewerbe im Training gut arbeiten lässt", freute sich ihre Trainerin, die nach dem Wettkampf voll des Lobes war.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...