Gräßler: Abschied in der Vogtland-Arena

Klingenthal.

Der VSC Klingenthal wird Ulrike Gräßler (Foto) im Rahmen des Sommer Grand Prix am 3. Oktober in der Vogtland-Arena in den Skisprung-Ruhestand verabschieden. Das teilte der Verein jetzt mit. Die 31-Jährige hatte am Freitag ihren Rücktritt vom Skisprungsport verkündet. VSC-Geschäftsführer Alexander Ziron: "Mit Ulrike Gräßler verlässt eine wahre Vorzeigeathletin die große Bühne, die über viele Jahre das Aushängeschild des VSC Klingenthal war. Mit ihrer Professionalität und ihrem Willen hat sie die Werte des VSC über fast zwei Jahrzehnte hervorragend repräsentiert." Gräßler hatte in ihrer Heimstadt Eilenburg mit dem Skispringen begonnen und war 2001 als erste Skispringerin am Klingenthaler Leistungszentrum aufgenommen worden. Bei den ersten Weltmeisterschaften der Skispringerinnen gewann sie 2009 in Liberec Silber. 2014 sprang Gräßler beim ersten Olympischen Wettbewerb der Springerinnen in Sotschi trotz Fieber auf Platz 22. (sacs)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...