Handball - Lengenfeld und Rodewisch verlieren

Lengenfeld/Rodewisch.

Die Bezirksliga-Handballer des TSV Oelsnitz haben am Sonntag das Topspiel auf eigenem Parkett gegen den Spitzenreiter Rotation Weißenborn 23:24 verloren, bleiben aber Vierter. Der VfB Lengenfeld verlor bei der HSG Aue/Schneeberg 22:28 und rutscht auf Rang 6 ab. In der 1. Bezirksklasse unterlagen die Rodewischer Handballwölfe (Rang 5) ebenfalls mit 23:24 beim HC Glauchau/Meerane III. In der Vogtlandliga besiegte der bisherige Vorletzte TSV Oelsnitz daheim den TSV Lichtentanne mit 21:19 und zieht am Kontrahenten vorbei auf den drittletzten Rang. (tgf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...