Handball - Lengenfeld verliert das Spitzenspiel

Lengenfeld/Mylau.

Für die auf Bezirksebene spielenden Handballmannschaften der Region gab es am Wochenende nichts zu holen. Die Männer des VfB Lengenfeld kassierten im Top-Spiel der Bezirksliga gegen den weiterhin verlustpunktfreien Aufsteiger HSG Sachsenring in eigener Halle eine 19:26-Niederlage. In der Tabelle ist das Team jetzt Dritter. Eine Liga tiefer warten die Rodewischer Handballwölfe weiter auf den ersten Saisonsieg. Das Team verlor am Samstag 28:39 in Beierfeld und ziert weiterhin das Tabellenende. In der 2. Bezirksklasse schließlich musste der HV Mylau/Reichenbach nach schwacher erster Halbzeit das Spiel in Limbach-Oberfrohna 36:42 abgeben. Nach der zweiten Saisonniederlage stehen die Mylauer nun auf dem dritten Rang. (tyg)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...