Jößnitz fährt zur Leipziger Torfabrik

Jößnitz.

Nach dem Pokalaus am Wochenende gegen RB Leipzig stehen die Jößnitzer Fußballerinnen morgen, 14 Uhr vor der nächsten schweren Aufgabe. In Leipzig treffen sie im Landesliga-Punktspiel auf Mitaufsteiger FC Phoenix. Der wurde gleich in seiner ersten Saison mit 264:7 (!) Toren ungeschlagen Meister der Landesklasse Nord. Damit sind die Leipzigerinnen das Team im deutschen Fußball mit den meisten Toren und der besten Tordifferenz. Es wartet also ein hartes Stück Arbeit auf die Jößnitzerinnen. (falg)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...