Judo - Fünf Medaillen in Polen geholt

Rodewisch.

Sehr erfolgreich haben sich die Nachwuchsjudoka des JV Ippon Rodewisch in Strzegom beim 21. Internationalen Edwarda-Brzegowego-Gedenkturnier geschlagen. So feierte Moritz Fleig (Foto) in der Altersklasse U 12 in der Gewichtsklasse bis 50 Kilogramm einen überraschenden Sieg. Den zweiten Platz erkämpften sich Linus Noack (U 12, Klasse bis 46 Kilogramm), Tobias Winklmann (U 10, Klasse bis 30 Kilogramm), Dennis Kondakov (U 12, Klasse bis 34 Kilogramm) sowie Johann Kunz ( U 10, Klasse bis 42 Kilogramm). Kampfrichter Steffen Koch komplettierte die Rodewischer Gesamtleistung. Insgesamt gaben 230 Jungen und Mädchen aus Polen, Tschechien, Österreich und Deutschland bei dem Turnier in Polen ihr Bestes auf der Tatami. (blei)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...