Kein Schnee: TSG Bau sagt Lauf ab

Auch Wettkämpfe in Klingenthal fallen aus

Hammerbrücke/Klingenthal.

Der milde Winter bremst die Vereine der Region nach wie vor aus. Die völlig unzureichende Schneedecke führte diese Woche zu weiteren Wettkampfabsagen. So teilte die TSG Bau Hammerbrücke zu Wochenmitte mit, dass der für Samstag geplante 36. Winterberglandlauf nicht stattfinden kann. "Die Schneeauflage gibt es einfach nicht her", bedauerte Organisationschef Arne Stützner. Sein Verein hält sich die Option offen, den Lauf zu einem späteren Termin auszutragen. "Da müssen wir aber abwarten. Jetzt sehen wir erst mal, was aus unserem Schlittenhunderennen wird, das in zwei Wochen stattfinden soll."

Die Hände hob am Donnerstag auch der Kreissportbund Vogtland, der am Wochenende gemeinsam mit dem VSC Klingenthal in der Vogtland-Arena einen Vielseitigkeitswettbewerb der Grundschulen im Langlauf, ein Mini-Skifliegen und eine Mini-Kombination ausrichten wollte. Neben den äußerst ungünstigen Wetterprognosen mit Wärme, Wind und Regen lasse vor allem die Schneeauflage eine ordnungsgemäße Vorbereitung und Präparation der Stationen nicht zu, bedauert Sportbund-Geschäftsführer Michael Degenkolb.

Auch auf der Vogtlandschanze in Mühlleithen geht derzeit nichts. Dort sollten am Sonntag Nachwuchsskispringer um den Nordcup wetteifern. Diesen Wettkampf sagte der VSC Klingenthal inzwischen ebenfalls ab. (pj)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.