Mehltheuer festigt den sechsten Platz

Kegeln, 2. Bundesliga: Grün-Weiß siegt gegen KSV Freital

Plauen.

Im Duell mit dem Tabellenvorletzten der 2. Bundesliga Ost/Mitte KSV Freital haben sich die Kegler der SG Grün-Weiß Mehltheuer am Wochenende 5:3 durchgesetzt. Dabei ließen sie im letzten Heimkampf der Saison einiges liegen. Daniel Höring und Thomas Großer starteten in die Begegnung. Beide schnappten sich mit jeweils 3:1 Sätzen den Mannschaftspunkt. Großer gewann gegen den ehemaligen U-18-Nationalspieler und WM-Teilnehmer Lucas Dietze (600:580), während Höring nebenan Frank Gonzales Fresnedo besiegte (619:591). Somit gingen die Hausherren mit 2:0 und 48 Kegeln Vorsprung in das Mittelpaar.

Dort fiel dank Gerald Woith, Ersatzspieler aus der zweiten Mannschaft, und Andy Spranger die Vorentscheidung. Durch ein überragendes 4:0 über Ralf Jordan (556) kassierte Spranger mit dem Tagesbestwert von 633 Kegel den dritten Mannschaftspunkt ein. Im Duell mit Sven Keil hatte Woith zwar 1:3 das Nachsehen, doch beim 575:605 büßte er nicht zu viele Kegel ein. Bei nun 95 Holz Vorsprung und 3:1 Mannschaftspunkten war das Spiel nur noch theoretisch offen.

Stefan Großer und Alexander Kelz hätten einen rabenschwarzen Tag erwischen und ihre Gegner über sich hinauswachsen müssen, um noch zu verlieren. Kelz lieferte sich mit Chris Vollert ein spannendes Duell. Beim 2:2 ging der fällige Mannschaftspunkt mit 616:617 Kegel an den Freitaler. Auch Großer musste sich geschlagen geben. Da es vor dem letzten Satz gegen Michael Kubitz unentschieden stand, sollte der vierte Satz die Entscheidung bringen. Den gewann der Freitaler (595:602).

Dank dreier Duellsiege und der Kegelwertung von 3638:3551 gewann Mehltheuer 5:3 und bleibt damit auf Platz 6 der Tabelle. Die Entscheidung über den achten Platz, der aktuell den Abstieg bedeuten würde, fällt am letzten Spieltag. An dem gastiert Grün-Weiß bei Schlusslicht Dommitzscher KC. (lff)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...