Motorradrennsport - In Kiesgrube gut gekämpft

Auerbach.

Der junge Auerbacher Motorradgeländesportler Simon Wagner hat das Vogtland beim dritten Lauf zum Sächsischen Offroad-Cup achtbar vertreten. Auf dem staubigen Geläuf in einer Kiesgrube im Crimmitschauer Ortsteil Gablenz startete Wagner in der Anfängerklasse. Nach dem dreistündigen Endurorennen überquerte der Auerbacher im 30-köpfigen Fahrerfeld der Anfängerklasse als Siebenter die Ziellinie, was ihm 44 Meisterschaftspunkte einbrachte. (sfrl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...