Motorsport - Adorfer klettert auf den zweiten Rang

Bamberg.

Nachdem Dustin Schneider aus Adorf lange Zeit die Gesamtwertung des ADAC-Minibike-Cups angeführt hatte und durch einen Sturz auf Rang 3 abgerutscht war, eroberte er am Wochenende wieder den zweiten Rang. In Schlüsselfeld nahe Bamberg gewann er mit 0,426 Sekunden Vorsprung das erste Wertungsrennen der Einsteigerklasse. Im folgenden Rennen konnte er sich immerhin mit Platz 2 schadlos halten. Damit errang Schneider 45Meisterschaftspunkte. Mit 313 Zählern hat der Adorfer momentan 30 Punkte Vorsprung auf den Tabellendritten, den Tschechen Jonas Kocourek. Beim Finallauf im norddeutschen Faßberg kann Schneider sogar noch den Titel holen, viel Rennfahrerglück vorausgesetzt. (sfrl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...