Nichts zu holen gegen Tabellenführer

Jößnitz.

Am 13. Spieltag der Frauen-Landesliga Sachsen haben die Fußballerinnen der SG Jößnitz ihr Heimspiel gegen Spitzenreiter FC Phoenix Leipzig mit 2:11 verloren. Jößnitz agierte über die gesamte Partie zu ängstlich und überlies den spielstarken Leipzigerinnen das Geschehen auf dem Platz. Auch von den zwischenzeitlichen Treffern zum 1:5 und 2:7 durch Christiane Gotte ließen sich die Gäste nicht beeindrucken, setzten die tief stehenden Rand-Plauenerinnen weiterhin unter Druck und gewannen letztendlich auch in dieser Höhe verdient. Durch die Niederlage der Vogtländerinnen und dem 4:2-Sieg von MoGoNo Leipzig, die nächste Woche im Vogtland gastieren, gegen Westsachsen Zwickau rutscht die SG Jößnitz wieder ans Ende er Landesliga-Tabelle. (falg)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...