Oelsnitzer Aus in der ersten Runde

Volleyball, Sachsenpokal: Frauen verlieren zweimal

Oelsnitz.

Die Frauen des Volleyball-Bezirksligisten VSV Oelsnitz waren am Samstag Gastgeber der ersten Runde des Sachsenpokalwettbewerbs und mussten sich dem Sachsenklasseteam der LE Volleys II aus Leipzig und der RegionalligaReserve des SSV Fortschritt Lichtenstein II geschlagen geben. Im ersten Spiel des Tages gewannen die Leipzigerinnen gegen Lichtenstein 3:0. Die Oelsnitzerinnen hielten anschließend im ersten Satz gegen Lichtenstein lange mit, unterlagen aber dann doch 17:25. Der zweite Satz verlief beim 16:25 ähnlich. Im dritten Satz fanden die VSV-Frauen endlich ihren Rhythmus. Am Ende fehlten aber etwas die Nerven, und sie mussten diesen Abschnitt 23:25 und damit das Spiel 0:3 abgeben.

Gegen Leipzig gelang es den Oelsnitzerinnen anfangs, starke Punkte zu erzielen. Dennoch verloren sie den Satz 20:25. Im folgenden Durchgang konnten sie den starken Angriffen der in der Körpergröße überlegenen Leipzigerinnen nicht mehr viel entgegensetzen. So ging dieser Satz klar 8:25 verloren, den dritten Satz verlor Oelsnitz 10:25.

Am Samstag folgen wichtige Spiele im Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksliga. Oelsnitz als Vorletzter empfängt ab 14 Uhr den Fünften Burgstädt und anschließend Schlusslicht 1. VV Freiberg.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...