Plauener gewinnt Landesturnier

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Die Starter aus dem Vogtland haben dem erstmals ausgetragenen Trophy-Turnier des Sächsischen Fußball-Verbandes im Spiel Fifa 21 mit der Xbox ihren Stempel aufgedrückt. Gleich zwei von ihnen erreichten die Runde der letzten vier, in der sich Toni Wagner, der mit dem Kampfnamen EscobarsSon für den ESV Lok Plauen antrat, den Gesamtsieg sicherte und sich damit als Vertreter Sachsens für das Pokalturnier des Deutschen Fußball-Bundes qualifizierte. Der Plauener bezwang im Finale einen E-Sportler vom TSV Burkartshain. Den vogtländischen Erfolg komplettierte GigglingComet78 vom Leubnitzer SV, der das Spiel um Platz 3 gewann. Im Turnier mit der Playstation schaffte es kein Vogtländer in die Finalrunde. Als Letzter war Syrau8 vom Leubnitzer SV im Viertelfinale ausgeschieden. Turniersieger wurde dort Ben Kettenbeil vom JFV Neuseenland aus Leipzig. (pj)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.