Rempesgrün knöpft Morgenröthe erste Punkte ab

Fußball: Ellefeld rückt in der Kreisliga-Staffel 1 auf Platz 2 vor - Grünbach-Falkenstein II bleibt in Quarantäne

Auerbach/Reichenbach.

Der FSV Rempesgrün hat in der Staffel 1 der Fußball-Kreisliga überraschend drei Punkte aus Morgenröthe-Rautenkranz mit nach Hause genommen. Für die erste Saisonniederlage der Gastgeber sorgte Josias Fickert mit seinem Dreierpack zum 3:1. Morgenröthe bleibt aber Tabellenführer. Auf Platz 2 schob sich der FSV Ellefeld, der gegen Schlusslicht Treuen II 3:0 erfolgreich war. Bergen/Werda II hat sich mit dem 1:0 gegen Netzschkau erstmal Luft nach unten geschaffen. Nicht viel zu bestellen hatte Rodewisch II beim 2:4 im Derby gegen den VfB Auerbach III.

Pfaffengrün bleibt in Staffel 1 der 1. Kreisklasse ungeschlagen. In Rotschau musste man sich aber mächtig strecken, um am Ende als 4:3-Sieger die Heimfahrt anzutreten. Limbach war der große Verlierer des Spieltages, ist nach der zweiten Niederlage in Folge - 2:3 bei Eintracht Auerbach - ins Mittelfeld gerutscht. Nur knapp schrammte Schlusslicht Rothenkirchen beim 0:1 in Reuth an einem Zähler vorbei. Netzschkau II ist nach einem 1:1 in Reumtengrün auf Rang 2 zurückgekehrt. Nach Punkten schloss Lengenfeld/Schreiersgrün II mit dem 2:0 gegen den VFC Reichenbach auf. In Neustadt konnte wegen der Regenfälle nicht gespielt werden, coronabedingt musste Grünbach-Falkenstein II absagen. Auch diese Woche wird bei der Spielgemeinschaft wegen Quarantäne der Ball nicht rollen.

Einen überraschenden Ausgang hatte die Partie Letzter gegen Erster in der Staffel 2 der 1. Kreisklasse. Taltitz kam mit dem 2:1 gegen Bobenneukirchen zu seinen ersten Punkten. Und das in Unterzahl, denn 67 Minuten standen die Taltitzer mit einem Mann weniger auf dem Feld. Concordia II und Plauen Nord II zogen so mit Bobenneukirchen nach Punkten gleich. (omh)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.