Ringen - WKG-Reserve glänzt mit Kantersieg

Weischlitz.

Riesenjubel gab es am Samstagabend in der Vereinsturnhalle Weischlitz, wo die Ringer der WKG Pausa/Plauen II in der Landesliga den SV Grün-Weiß Weißwasser mit einem 22:6-Kantersieg von der Matte fegten. 150 Zuschauer hatten gleich beim ersten Duell Grund zum Jubel, als Paul Tschersich seinen Kontrahenten Benito Kleinfeld nach 3:27 Minuten beim Stand von 18:2 schulterte. Nach einer Punktniederlage von Stefan Schulz gegen Kai Bollfraß im schwersten Limit kamen die WKG-Ringer erst richtig in Fahrt. Nacheinander siegten Max Schmalfuß, Florian Heß, Cedric Riedel, Christian Bächer und Leon Lange zum klaren 18:2-Zwischenstand. Matthias Mückisch bezwang Plauens Alexander Porst und holte noch einmal vier Mannschaftspunkte für die Ostsachsen, doch Jonas Valtin band den Sack zum klaren 22:6-Gesamtsieg zu. (rjö)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...