SC Syrau peilt fünftes Endspiel in Folge an

Fußball, Kreispokal: Ein Finalist kommt auf alle Fälle aus Plauen

Plauen.

Ihr "Finale dahoam" im Kreispokalwettbewerb wollen die Fußballer des SC Syrau am 9. Juni im heimischen Waldstadion bestreiten - es wäre das fünfte in Folge. Voraussetzung ist ein Sieg am morgigen Mittwoch im Halbfinale bei der SG Rotschau. Der Finalgegner kommt auf alle Fälle aus Plauen, denn im zweiten Halbfinale trifft der einzige verbliebene Vogtlandklassevertreter Concordia auf Stadtrivale Fortuna. Anstoß ist jeweils 15 Uhr.

SG Rotschau - SC Syrau: Beide standen sich schon zweimal im Endspiel gegenüber, beide Male siegte Syrau. Zu Hause ist die SG aber eine Macht. Sieben Punktspiele in Folge hat sie dort gewonnen. Der SC ist in diesem Jahr noch ungeschlagen, seine Bilanz in Pflichtspielen gegen Rotschau ist äußerst positiv: fünf Siege, ein Remis und eine Niederlage. In einem Halbfinale flogen beide noch nie raus. Bereits am 11. Mai gibt es in der Vogtlandliga am gleichen Spielort ein Wiedersehen. Zumindest der Rotschauer Kassierer kann sich schon die Hände reiben. Zum bisherigen einzigen Halbfinal-Heimspiel vor drei Jahren gegen Rodewisch (5:3) kamen 460 Fans.

SV Concordia Plauen - Fortuna Plauen: Concordia ist trotz des Klassenunterschiedes nicht nur an einem achtbaren Resultat interessiert. Die Gastgeber haben die Chance, sich erstmals für ein Finale zu qualifizieren. Eine Viertelfinalteilnahme war bisher das höchste der Gefühle (2010/11, 2:3 gegen den Plauen Nord). Dagegen stand Fortuna schon zweimal in der Runde der besten Vier. 2011/12 zog sie nach einem 2:0 in Neustadt ins Endspiel ein (2:5 gegen Werda), vor zwölf Monaten war im Heimspiel nach einem 1:2 gegen Erlbach Schluss. Trotz der 2:4-Niederlage am Sonntag in Schreiersgrün grüßt der Aufsteiger in der Vogtlandliga weiter von ganz oben. Noch ist sogar das Double drin. Concordia kegelte im aktuellen Pokaljahrgang schon Fortunas Punktspielrivalen Unterlosa (3:2) aus dem Wettbewerb.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...