Schleiz plant fünf Rennwochenenden

Schleiz.

Den Rennsport-Fans aus dem Vogtland winken 2021 auf dem Schleizer Dreieck fünf Prädikatsveranstaltungen für Motorräder und Automobile, sofern die Corona-Pandemie das zulässt. Die Internationale Deutsche Supermoto-Meisterschaft soll am 5./6. Juni auf einem Teilstück der Rennstrecke mit angeschlossenem Offroad-Parcours ausgefahren werden. Eine Woche später, am 12./13. Juni, ist auf dem Schleizer Dreieck das Thüringer Motorsport-Meeting geplant, wobei es unter anderem um die Internationale Zweitaktmeisterschaft und den Thüringer Motorrad-Pokal gehen soll. Zum Freddy-Kottulinsky-Revival mit vornehmlich klassischen Motorrad- und Automobilläufen soll am 10./11. Juli geblasen werden. Dann wird auch die Deutsche Historische Motorradmeisterschaft ausgefahren. Das Internationale Schleizer Dreieckrennen mit allen Klassen der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft stellt am 24./25. Juli den Jahreshöhepunkt dar. Für das letzte August-Wochenende sind weitere internationale Motorradrennen in Planung. (sfrl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.