SG Jößnitz setzt sich an Tabellenspitze

Plauen.

Mit einem zu keiner Zeit gefährdeten 9:1-Sieg beim Schlusslicht der Fußball-Landesklasse Süd/West, dem Ebersbrunner SV, kehrten die Fußballerinnen der SG Jößnitz am Sonntag zurück. Und dabei hätte das Ergebnis, wenn alle Chancen verwertet worden wären, noch höher ausfallen können. Durch die Treffer von Valerie Groß (11.), Sophie Greim (17., 74.), Marlies Pfaffl (49.) und Christiane Gotte (27., 63., 65., 71., 87.) sind die Vogtländerinnen nun mit einem Spiel mehr Tabellenführer vor Reichenbrand und Thum-Herold. Zum nächsten Heimspiel, am 11. Oktober, erwarten die Schützlinge von Trainer Peer Gall die zweite Vertretung von Erzgebirge Aue. Anstoß zu dieser Partie ist um 14 Uhr auf dem Helbig-Platz. (falg)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.