Sportschiessen - Tauchvereine wechseln das Metier

Oelsnitz.

Auf fremdem Terrain bewegen sich morgen die Mitglieder der Tauchvereine aus Oelsnitz und Plauen. Auf dem Schießstand der Schützengesellschaft Oelsnitz an der Schönecker Straße messen sie ihre Kräfte in einem Spaßwettkampf mit Kleinkaliberpistole oder wahlweise Kleinkaliberrevolver. Auf eine Distanz von 25 Metern sind pro Starter - zwischen 20 und 30 werden erwartet - 20 Schüsse abzugeben. Es gibt keine Teamwertung, nur die besten männlichen und weiblichen Einzelschützen werden ermittelt, die gegen 17.30 Uhr feststehen sollten. Dies waren im Vorjahr Uwe Hartl (Oelsnitz) und Petra Schneider (Plauen). (tgf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...