Starkregen bremst Waldkirchen aus

Waldkirchen.

Die Faustballer der SG Waldkirchen sind am Sonntag mit zwei Heimsiegen in die Landesliga-Saison gestartet. Die Vogtländer setzten sich sowohl gegen Eppendorf als auch gegen Schmiedeberg 2:0 durch. Danach wurde der erste Spieltag von einem starken Regenguss gestoppt. Der Platz stand in der Folge so unter Wasser, dass kein reguläres Spiel mehr möglich war. Die ausgefallenen Begegnungen sollen voraussichtlich an den beiden noch ausstehenden Spieltagen am 12. Juli und 6. September nachgeholt werden. Während die ebenfalls in der Landesliga spielenden Waldkirchener erst später einsteigen, hatten die Nachwuchsmannschaften des Vereins bereits am Samstag ihre ersten Spiele der Freiluftsaison auf der heimischen Anlage bestritten. Dabei kam die U-14-Mannschaft in vier Spielen zu drei Siegen und musste sich lediglich dem SC DHfK Leipzig geschlagen geben. Grund zur Freude hatten auch die Jüngsten. In der U 10 feierten beide Waldkirchener Teams ihren ersten Sieg. Das vereinsinterne Duell endete 1:1. (tyg)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.