Tagesstätte Am Stadion kickt mit einer Mädchenmannschaft

Zum dritten Mal hat der SV Merkur Oelsnitz eine Stadtmeisterschaft für Kindergärten und Grundschulen im Fußball ausgerichtet. Ein Titel ging dabei nach Oberlosa.

Oelsnitz.

An der dritten Auflage der offenen Fußballstadtmeisterschaften für Kindertagesstätten und Grundschulen haben am Freitag zehn Mannschaften teilgenommen. Drei Grundschulteams spielten das vom SV Merkur Oelsnitz organisierte Turnier in einer Doppelrunde auf dem Rasenplatz des Elstertalstadions aus. Am Ende konnte die Grundschule Oberlosa bei ihrer ersten Teilnahme das Turnier für sich entscheiden. Das mit einigen Plauener Nachwuchskickern besetzte Oberlosaer Team setzte sich verlustpunktfrei vor den Grundschulen aus Theuma und Am Stadion Oelsnitz durch.

Am Turnier der Kindertagesstätten nahmen sieben Mannschaften teil, was das Ausrichterteam um Maximilian Merkel als gute Beteiligung wertete. Gespielt wurde in einer Gruppe auf zwei Feldern. Nach spannenden Begegnungen und vielen Toren setzte sich mit der Tagesstätte Kinderlachen der Titelverteidiger durch. Auffälligster Akteur war dabei der bei Merkur spielende Lenny Macal, der als Schlussmann kaum Gegentore zuließ und gleichzeitig selbst etliche Treffer erzielte. Auf den weiteren Plätzen landeten die Tagesstätten Am Stadion Oelsnitz 1, Hütchen Oelsnitz, Eichigt, Am Schloss Oelsnitz, Sperkennest Oelsnitz und Am Stadion Oelsnitz II. Bemerkenswert daran ist, dass die zweite Mannschaft der Kindertagesstätte Am Stadion fast ausschließlich mit Mädchen antrat.

Die Wanderpokale und Medaillen nahmen die Sieger aus den Händen des Oelsnitzer Oberbürgermeisters Mario Horn (CDU) in Empfang. Zudem erhielten alle Mannschaften zwei Fußbälle, um fleißig für die Teilnahme im nächsten Jahr zu üben. Ein beheiztes Zelt, die Aufenthaltsmöglichkeit im Vereinsheim des SV Merkur und kostenlose Heißgetränke machten den Kindern und Betreuern die spielfreie Zeit trotz der Kälte erträglich. (mame)r

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...