Trainer stellt jetzt die Charakterfrage

Die Handballer des SV 04 Oberlosa haben sich am ersten Spieltag der Mitteldeutschen Oberliga die zu erwartende Klatsche abgeholt. 17:28 (9:13) hieß es am Ende in Bad Blankenburg.

Bad Blankenburg.

Der HSV Bad Blankenburg hat dem SV 04 Oberlosa gestern beim 28:17-Heimsieg die Leviten gelesen. Der Drittliga-Absteiger aus Thüringen will sich nur kurz in der Mitteldeutschen Oberliga aufhalten und strebt den sofortigen Wiederaufstieg an. Gäste-Trainer Jörg Grüner stellte nach dem misslungenen Saisonauftakt fest: "Die Blankenburger waren uns handballerisch in allen Belangen überlegen."

Und trotzdem klang aus den Worten des Oberlosaer Trainers Enttäuschung, "weil wir uns in der ersten Halbzeit viele Chancen erarbeitet, aber im Abschluss den Torwart der Gastgeber in einen Rausch geworfen haben", so Grüner. HSV-Schlussmann Jahn meisterte die Oberlosaer Würfe reihenweise. Nur deshalb hieß es 3:0 für den Gastgeber. Mike Anlauf und Denny Mertig brachten die Vogtländer bis auf 2:3 heran. Doch dann hängten die Hausherren das Plauener Team richtig ab. Beim Stand von 2:8 scheiterte SV-Routinier Mike Anlauf sogar per Siebenmeter am Blankenburger Keeper. Immerhin: Oberlosa konnte bis zur Pause über die Stationen 4:8 und 7:11 noch einigermaßen mithalten. Den 9:13-Pausenstand kommentierte Grüner so: "Wir stehen in der Deckung dicht und sind hinten raus besser zum Zug gekommen."

In der zweiten Halbzeit ruckte der HSV Bad Blankenburg aber richtig an. "Da haben wir in Sachen Passfolge und Tempo Drittliga-Handball vorgeführt bekommen", schilderte Grüner seine Eindrücke. Die Leistung seiner Männer in Halbzeit 2 will er intern besprechen. "Wir sind jetzt am Samstag im Heimspiel gegen Freiberg gleich unter Zugzwang geraten. Ich würde sagen, das wird eine Charakterfrage", stichelt der Coach, den die hohe Niederlage natürlich ziemlich wurmt.

Oberlosa: Klaus, Flämig - Anlauf (1), Kleinert, Wetzel, Weikert (2/2), Hertel (4/1), Trommer-Ernst (4/1), Englert, Märtner (1), Mertig (2), Richter, Duschek (1), Kolomaznik (2). Zuschauer: 350.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...