Verfolger abgeschüttelt

Volleyball-Bezirksklasse: VfB Schöneck Tabellenführer

Schöneck.

Stark zeigten sich die Bezirksklasse-Volleyballerinnen des VfB Schöneck trotz einer sechswöchigen Spielpause. Beim Verfolger Volleys Zwickau gelang dem Tabellenführer aus dem Vogtland ein glatter 3:0 Erfolg.

Wieder musste der VfB ohne Wechselspieler auskommen. Mit druckvollen Aufschlägen und konsequenten Angriffen startete er voll konzentriert in den ersten Satz. Eine präzise Annahme und aufmerksame Abwehr erlaubten einen variablen Angriffsaufbau und ließen dem Gegner wenig Chancen im Block. Klar ging dieser Satz 25:12 an Schöneck. Entscheidend für den Spielausgang war der Verlauf des zweiten Satzes. Schöneck führte schon 18:11, doch Zwickau nutzte eine schwache Phase und holte zum 17:18 auf. In der wichtigen Schlussphase konnte sich Schöneck wieder steigern und ließ nun nur noch drei Punkte zum 25:20-Satzgewinn zu. Nach ausgeglichenem Beginn trumpfte Schöneck auch in der Schlussphase des dritten Satzes auf, fightete um jeden Ball, freute sich über zahlreiche Blockerfolge und gewann noch 25:20. (tsd)

Schöneck: M. Dick, S. Dick, Förster, Metzner, Pasemann, J. Stapelfeldt. T. Stapelfeldt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...