VFC Plauen bindet Youngster bis 2024

Plauen.

Der VFC Plauen kann in den nächsten vier Jahren weiterhin auf Mittelfeldspieler Tim Limmer bauen. Wie der Fußball-Oberligist am Montagabend informierte, hat der 19-Jährige seinen ursprünglich bis 2021 gültigen Vertrag vorzeitig um drei Jahre verlängert. Der aus Kürbitz stammende Nachwuchskicker war im Sommer 2019 von den U-19-Junioren zur Männermannschaft gestoßen und hatte zuvor schon sieben Mal in der Oberliga ausgeholfen. In der zurückliegenden Saison kam "Limmi" zwölfmal für den VFC zum Einsatz. Zudem gelang dem Youngster im Auswärtsspiel beim FC International Leipzig (1:1) sein erstes Oberliga-Tor. Vor dem Wechsel in die VFC-Nachwuchsabteilung war Tim Limmer, der aktuell eine Ausbildung zum Nutzfahrzeugmechatroniker absolviert, bei der SG Kürbitz und dem FSV Bau Weischlitz aktiv. Alexandrs Guzlajevs und Edvardas Lucenka haben dagegen ihre Verträge mit dem VFC Plauen nicht verlängert. (tyg)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.