Volleyball - Nur noch sieben Bezirksklasse-Teams

Auerbach.

Nach dem Aufstieg des VSV Oelsnitz II in die Bezirksliga und dem Rückzug des Eurogymnasiums Waldenburg und des SV Lok Glauchau-Niederlungwitz wegen Spielermangels reduziert sich die Staffel West der Volleyball-Bezirksklasse für das am 2. September beginnende Spieljahr 2017/18 auf sieben Mannschaften. Zu den Teams des VSV Fortuna Göltzschtal, VSV Eintracht Reichenbach, VfL Wildenfels, LSV Langenberg Falken und des Oberwiesenthaler SV gesellt sich der TV Vater Jahn Burgstädt und der TV Blau Weiss Röhrsdorf II. Auftakt zum Bezirkspokal ist am 16. September, das Finale wird am 9. Dezember gespielt. Aus dem Vogtland hat nur Fortuna Göltzschtal für die Pokalspiele gemeldet und will nach dem zweiten Platz im Vorjahr diesmal nach der Trophäe greifen. (khj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...