VSV Fortuna holt zwei Kreispokale

Auerbach/Plauen.

Der VSV Fortuna Göltzschtal war bei den Spielen um den Vogtlandpokal in den Altersklassen U 16 bis U 20 vor wenigen Tagen in der Schlossarena Auerbach der erfolgreichste Verein. Zwei Titel und zwei zweite Plätze standen am Ende für ihn auf der Habenseite. Weitere Pokalsieger waren der Chemnitzer WSV und der VfB Schöneck. Das neu formierte Team der U 16 des VSV Fortuna hatte gegen die eingespielten Chemnitzer keine Chance und verlor 0:3. Ursprünglich war in dieser Altersklasse noch die Spielgemeinschaft Schöneck/Oelsnitz gemeldet, die aber kurzfristig absagte. In der Altersklasse U 18 der Jungen stellte der VSV zwei Mannschaften. Im direkten Aufeinandertreffen setzte sich die erste Vertretung knapp durch. Anschließend konnte sie gegen den VVV Plauen ungefährdet den Pokalsieg bejubeln, auch die zweite Mannschaft setzte sich knapp gegen die Plauener durch. In der U 20 gewann die Spielgemeinschaft Fortuna Göltzschtal/VSV Oelsnitz gegen die starke Mannschaft des VSV Eintracht Reichenbach 3:1. Somit feierten die Gastgeber den zweiten Pokalgewinn. Drei Akteure konnten sich gar über zwei Pokaltitel freuen, weil sie in beiden Altersklassen am Start waren. Im Dreierturnier der weiblichen Jugend U 18 in Plauen siegte der VfB Schöneck vor dem SV 04 Oberlosa und dem VSV Fortuna Göltzschtal. (jola)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.