Wechselbad der Gefühle

Leichtathletik: Erster Start bei Deutscher Meisterschaft

Lage.

Mit gemischten Gefühlen sind Emilia Wetzel und Matteo Löscher sowie Trainer Werner Fuchs vom Treuener LV am Sonntag von den Deutschen Meisterschaften im Blockwettkampf aus Lage in Nordrhein-Westfalen heimgekehrt. Während Emilia Wetzel mit Platz 20 bei der Jugend 15 nicht zufrieden sein konnte, überraschte Matteo Löscher mit Platz 7 bei der Jugend 14.

Beide Aktive waren für ihre erste Teilnahme an Deutschen Meisterschaften hoch motiviert. Allerdings konnte die 15-jährige Emilia Wetzel am Samstag nicht das abrufen, wozu sie in der Lage ist. Mit 2627 Punkten belegte sie Platz 20, ihre Hoffnung auf einen Platz unter den Top Ten erfüllte sich nicht. Ihre Einzelleistungen: 100 Meter 13,27 Sekunden, 80Meter Hürden 12,39 Sekunden (persönliche Bestleistung), Hochsprung 1,52 Meter, Weitsprung 4,89 Meter, Speerwerfen 26,33Meter.

Wesentlich besser kam Matteo Löscher am Sonntag in seinen Wettkampf. Der 14-Jährige stellte mit 2675 Punkten eine persönliche Bestleistung auf. Das brachte ihm den siebenten Platz in der Gesamtwertung ein. Nach der Enttäuschung vom Vortag war die Freude im Team darüber natürlich groß. Seine Einzelleistungen: 100 Meter 12,62 Sekunden, 80 Meter Hürden 12,85 Sekunden, Weitsprung 5,57 Meter, Kugelstoßen 11,62 Meter und Diskuswerfen 33,38 Meter (persönliche Bestleistung). (fuw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...