Weischlitz und Jößnitz atmen durch

Im Abstiegskampf der Fußball-Vogtlandklasse hat Wernitzgrün nach der 0:5-Heimniederlage jetzt die schlechtesten Karten.

Weischlitz - Reichenbacher FC II 2:1 (0:0). Tore: 1:0 Kaiser (64./Elfmeter), 2:0 Bobach (77.), 2:1 Joost (83.); SR: J. Pilz (Erlbach); Zuschauer: 109.

Weischlitz hat mit diesem Sieg im Kellerduell die Abstiegsplätze verlassen, steht jetzt zwei Punkte und mit deutlich besserem Torverhältnis vor Wernitzgrün. Die 1:0-Führung resultierte aus einem Strafstoß: Kaiser hatte die Hand von Grimm getroffen und verwandelte den verhängten Elfmeter. Muslijevski leitete mit einem tollen Zuspiel auf Kaiser die Vorentscheidung ein. Kaiser passte auf Bobach, der keine Mühe hatte, diese Kombination mit dem zweiten Weischlitzer Treffer abzuschließen. Obwohl die Heimelf in der zweiten Hälfte überzeugend auftrumpfte, musste sie in der Schlussphase noch einmal zittern, als RFC-Spielertrainer Joost den Anschlusstreffer markierte. Ausgangspunkt war ein Leichtsinnsfehler im Abwehrverbund. Aber mehr ließ Weischlitz nicht mehr zu. (kheb)

Wernitzgrün - Jößnitz 0:5 (0:1). Tore: 0:1 D.Schneider (7.), 0:2 Wickel (55.), 0:3 D.Schneider (69.), 0:4 Unger (82.), 0:5 Arndt (85.); SR: Joram (Eichigt); Zuschauer: 60.

Wernitzgrün braucht nach der Niederlage im Duell der abstiegsgefährdeten Mannschaften am letzten Spieltag ein Wunder, um den Klassenhalt noch zu schaffen. Ein Abstimmungsfehler brachte Jößnitz früh in Führung. Davon sollte sich Wernitzgrün nicht mehr erholen. Die durchaus vorhandenen Offensivaktionen der Heimelf blieben zu harmlos. Auf der Gegenseite bestraften die Gäste jeden Fehler eiskalt. Auch hinsichtlich Einsatzwille und Zweikampfführung erwischte Jößnitz den besseren Tag. Überschattet wurde das Spiel von einer schweren Verletzung des Jößnitzers Steffen Stumpe, der sich bei einem Kopfball eine Platzwunde zuzog. (pahe)

Treuen - Unterlosa 5:2 (3:1). Tore: 0:1 Sv. Geigenmüller (8.), 1:1 Schwabe (19.), 2:1, 3:1, 4:1 Kirstein (32./Elfmeter, 44., 46.), 5:1 Kohl (51.), 5:2 Becker (73./Elfmeter); SR: Ernst (Trieb); rote Karte: Stiller (Treuen 38., Handspiel außerhalb des Strafraums); Zus.: 59.

Treuen begann mit drei Eckbällen in den ersten fünf Minuten, doch Unterlosa ging in der 8. Minute in Führung. Elf Minuten später fälschte Schwabe einen Schuss von Kirstein zum Ausgleich ab. In der 32.Minute wurde Bormann im Strafraum der Gäste unfair gestoppt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Kirstein sicher. Kurz vor der Pause nahm Treuens Torwart Stiller den Ball außerhalb des Strafraums in die Hand und wurde vom Platz gestellt. Noch vor der Pause traf Kirstein zum 3:1. Kurz nach Anpfiff zur zweiten Hälfte traf wiederum Kirstein, Kohl erhöhte gar auf 5:1. Unterlosas Becker gestaltete durch einen verwandelten Elfmeter das Ergebnis für die Gäste etwas freundlicher.

Adorf - Reumtengrün 0:2 (0:2). Tore: 0:1 Hadrava (10.), 0:2 Voigtmann-Fuchs (43.); SR: Moch (Weißensand); Zuschauer: 55.

Erlbach - Neumark 1:2 (1:1). Tore: 0:1 T.Herrmann (6.), 1:1 Hager (41.), 1:2 Topitsch (84.); SR: Poller (VfB Auerbach); Zus.: 90.

Schöneck/Markneukirchen - Heinsdorfergrund 6:2 (3:1). Tore: 1:0 Spies (1.), 2:0 D.Müller (30.), 3:0 Kersten (32.), 3:1 Herfurth (45.), 4:1 Spies (51.), 5:1 R. Müller (53.), 5:2 A.Meichsner (75./Elfmeter), 6:2 Schubert (79.); SR: D. Pilz (Erlbach); Zuschauer: 10.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...