Zwei Stürmer verlängern

Eishockey: Heinz und Kukla bleiben den Wölfen treu

Schönheide.

Bei den Schönheider Wölfen kommt die Kaderplanung für die kommende Saison voran. Nach drei Abgängen vermeldet der Eishockey-Regionalligist nun zwei Vertragsverlängerungen. So hat Stürmer Florian Heinz für weitere zwei Jahre im Rudel unterzeichnet. Die Dekade - also zehn Jahre - macht Petr Kukla voll. Heinz war vor zwei Jahren von Selb ins Erzgebirge gewechselt. In der Vorsaison gelangen ihm 30 Tore und 28 Assists. Damit gehört er zu den Leistungsträgern. Das gilt auch für Kukla, der seit 2011/12 bis auf kleinere Unterbrechungen für die Wölfe stürmt. Der Wölfe-Trainer Sven Schröder hatte bereits im Dezember 2019 für zwei weitere Jahre verlängert. ( ane)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.