Aufsteiger im Mittelfeld

Kraftsport: Guter Start in Oberliga für Langenbach

Eilenburg.

Zur ersten Runde der Sachsenoberliga im Mannschafts-Bankdrücken haben die Heber des SV Rotation Langenbach einen guten vierten Platz erreicht.

Roy Berndt und Tobias Reinsdorf verbuchten mit 167,5 kg (113 Relativpunkte) und 165 kg (105) solide Ergebnisse. Gaststarter Thomas Markewitz vom SSV Bad Brambach konnte 205 kg (126) in die Wertung bringen. Bester Heber in den Langenbacher Reihen war Sascha Wolf. Der 40-jährige stemmte 255 kg nach oben und erzielte mit 142 Punkten das höchste Ergebnis. "Nach dem Wiederaufstieg ein super Einstand im Oberhaus", meinte Mannschaftsleiter Danny Bochmann. Zur zweiten Runde in 14 Tagen in Plauen, bei den Kraftsportfreunden Stöckigt, werde man sich wohl auf zwei Positionen verändern müssen. Ziel sollte es am Ende sein, einen Platz im Mittelfeld zu verteidigen. (fp)

Tabelle Nach der 1. Runde: 1. KSV Bad Lausick 541,63 Punkte, 2. Kraftsport Lauter 514,44; 3. USV TU Dresden (508,09), 4. SV Rotation Langenbach 487,80; 5. KBV Bautzen 479,35; 6. FC Erzgebirge Aue 461,30; 7. SV Grimma 437,13; 8. KSF Stöckigt 436,96

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...